Wie funktioniert Wertermittlung?

1. Zweck des Gutachtens
2. Recherche und Dokumentation
3. Auswahl der Bewertungsverfahren
4. Ermittlung des Marktwertes
5. Die drei Bewertungsverfahren
6. Das Vergleichswertverfahren
7. Das Ertragswertverfahren
8. Das Sachwertverfahren

5. Die drei Bewertungsverfahren

Für eine fundierte Wertermittlung legt die Wertermittlungsverordnung in Deutschland drei Verfahren fest:

Für diese drei Rechenmodelle werden von regionalen Gutachterausschüssen notwendige Marktdaten abgeleitet. Andere Verfahren wie das Discounted Cash Flow Verfahren oder die Residualwertmethode werden von Gutachtern in Deutschland nur in speziellen Bewertungsfällen angewendet, da sie für die meisten Grundstücke nur unzureichende Ergebnisse liefern würden.

…weiter